Wie fange ich wilde Pokémon? Tipps und Tricks!

Und was bedeuten eigentlich diese Kreise?

Wenn ein wildes Pokémon in deiner unmittelbaren Nähe ist, vibriert dein Handy. Du siehst das Pokémon dann neben deiner Spielfigur auf dem Bildschirm. 

Glumanda, Schiggy und Bisasam

Am Anfang musst du eins der Starter-Pokemon wählen. Oder du fängst mit einem Trick ein Pikachu (siehe Artikel) 😉

Dies geschieht zum ersten Mal, wenn die drei Start-Pokémon (Bisasam, Glumanda und Schiggy) auf deiner Karte erscheinen und du dich für ein Pokémon entscheiden musst. Da hast du vielleicht nur schnell den Pokéball geworfen und gar nicht drauf geachtet. Deswegen gebe ich dir hier ein paar Tipps, wenn du ein Pokémon in deiner Nähe angeklickt hast und es fangen möchtest:

  1. Um das Pokémon herum erscheinen zwei Ringe. Ein Ring ist weiß und verändert die Größe. Der andere ist farbig. Ist dieser grün, ist das Pokémon mit dem ausgewähltem Pokéball leicht zu fangen. Ist der Ring orange, ist es schon etwas schwieriger. Ist er rot, wird das Pokémon immer wieder ausbrechen oder sogar abhauen. Hast du diesen farbigen Ring schon mal bemerkt?
  2. Ist der Ring nun rot, nimm eine Himmihbeere aus deinem Beutel. Damit fütterst du das Pokémon und es lässt sich leichter fangen, d.h es haut nicht so schnell ab. Himmihbeeren bekommst du ab Level 8 für einen LevelUp oder an Pokéstops. Eine Himmihbeere wirkt leider nur für einen Wurf. Bricht das Pokémon wieder aus, musst du erneut eine Himmihbeere einsetzen.
  3. Am leichtesten ist es, dass Pokémon zu fangen, wenn der weiße Ring groß ist. Achte mal drauf, er verändert seine Größe!
  4. Wenn ein Pokémon einmal aus einem Pokéball ausgebrochen ist, wir der weiße Ring deutlich kleiner und das Pokémon lässt sich deutlich schwieriger treffen.
  5. Ein gutes hat ein kleiner Kreis (am besten er ist auch noch rot ⭕). Denn dann bekommst du:
  • 10 Erfahrung extra für einen „Klasse“-Wurf
  • 50 Erfahrung extra für einen „Großartig“-Wurf
  • 100 Erfahrung extra für einen
    „Fabelhaft“-Wurf

 

Tipp: Wenn du den Pokéball schnell drehst und ziehst, bevor du ihn loslässt, hast du die Möglichkeit, einen Curveball-Bonus zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.