Wie kämpfe ich in einer Arena?

Der Kampf in einer Arena

Du kannst nur in einer Arena kämpfen, wenn du dich in der unmittelbaren Umgebung befindest (wie bei Pokéstops). Klickst du dann die Arena an, siehst du, welche Pokémon in der Arena sitzen, wie stark sie sind und wem welches Pokémon gehört. Streichst du mit dem Finger nach links, erscheinen die anderem Pokémon der Arena (wenn sich überhaupt mehrere dort befinden). Klickst du auf das Symbol für kämpfen in der rechten, unteren Ecke, wird dir angezeigt, welche der eigenen Pokémon am Kampf teilnehmen. Durch antippen der vorgeschlagenen Pokémon, kannst du sie gegen andere austauschen. Die vorgeschlagenen Pokémon sind deine Pokémon mit den meisten Wettkampfpunkten (WP) und den meisten Kraftpunkten (KP). Sind die Pokémon ausgewählt, klicke auf "GO".
Nun beginnt der Kampf: Dabei kämpft das gegnerische Pokémon automatisch und wird nicht von einem Spieler gesteuert. Durch klicken auf das gegnerische Pokémon, greifst du es an. Und zwar mit der ersten Attacke, die dein Pokémon besitzt. Ersichtlich um welche Attacke es sich bei der ersten handelt, wird dies in dem Steckbrief des Pokémons. Bei jeder Attacke auf das gegnerische Pokémon, füllt sich dabei ein blauer Balken unter den Kraftpunkten (KP). Der Balken ist in mehrere Abschnitte eingeteilt. Wie viele Abschnitte du für deine 2. Attacke brauchst, siehst du ebenfalls im Steckbrief des Pokémons. Sind die Balken also voll, kannst du durch eine lange Berührung des gegnerischen Pokémons diese 2. Attacke ausführen.
Durch ein wischen nach links oder rechts kannst du der gegnerischen Attacke ausweichen.
Ist dein Pokémon kampfunfähig, wird automatisch es gegen das nächste Pokémon aus den zuvor ausgewählten Pokémons automatisch ausgetauscht. Du kannst aber auch jederzeit während eines Kampfes das Pokémon wechseln (Button unten rechts beim Kampf).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.